!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kirche für (Wieder)Einsteiger: 

www.ekd.de/einsteiger

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




Falls Ihnen unsere Gemeindeseite gefällt, zeigen Sie es doch Ihren Freunden ;-)

Gefällt mir


041630

Besucher


Bild Heimatmuseum
Altes Rathaus und Heimatmuseum Massenheim

   

Infoblatt zur kurzgefassten Kirchengeschichte der
Evangelischen Kirchengemeinde Massenheim

--------------------------------

Im 5. bis 8.Jahrhundert missionierten iroschottische Wander-mönche wie St. Alban und St. Kilian unsere Gegend. Im Jahre 1178 gab es den ersten Hinweis auf eine christliche Gemeinde in Massenheim. Im Jahre 1298 wurde eine kleine romanische Kapelle mit einem Marienaltar erstmals urkundlich erwähnt.

1545 wurde die Reformation gemäß dem Augsburger Bekenntnis eingeführt. Während des Dreißigjährigen Krieges wurden in Massenheim viele Gebäude ganz oder teilweise zerstört, so auch die romanische Kapelle. Von den 100 Bürgern überlebten nur 40.  

 

Erst 1692 bis 1695 erfolgte derWiederaufbau der Kirche zum heutigen Früh­barockbau. Wandtafeln und Steinmetzzeichen nennen die Zahl 1692. Auch die damaligen Pfarrer, Zentgrafen und Gerichtsdiener werden benannt. 1786 mussten die verfallenen Kirchen­fenster erneuert werden. 1843 wurde die Empore vergrößert und schaffte damit den Platz für eine Orgel.  

 

1934 dekorierte der hessische Kirchenmaler Velten die Kirche in den Farben grau­grün, schwarz, gold und rot. 1958 bis 1962 fand  eine große Innenreno­vierung statt. Ein Sandsteinaltar und ein Taufstein aus rotem Sandstein mit Kupfer­schale wurden erworben. Seit dem 18. April 1962 gibt es keine Haustaufen mehr.

1978 wurde die Kirche erneut renoviert. Eine Gas-Zentralheizung des Gemeindezentrums beheizt jetzt auch die Kirche.

 (weiter...)